Linsburg

Dorfladen spendet 700 Euro für krebskranke Kinder

Der Linsburger Dorfladen spendete einen stattlichen Betrag.

Der Linsburger Dorfladen spendete einen stattlichen Betrag.

Linsburg. Der Linsburger Dorfladen spendete 700 Euro für die Kinderkrebs-Forschung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Die ,Herzenswoche‘ des Dorfladens wurde mit der Hilfe von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern ein Riesenerfolg“, teilen die Veranstalter mit: „In der ,Herzenswoche‘ stand der wohltätige Zweck im Vordergrund. In diesem Jahr war das die Unterstützung der Kinderkrebs-Forschung, damit krebskranke Kinder eine Chance auf Leben erhalten.“

Vom 28. September bis zum 1. Oktober hat der Dorfladen rund 200 Würstchen, 50 Portionen Matjes, sieben Kuchen, 40 Waffeln und 30 Liter regionales Bier verkauft. Gespendet wurde in einer Sammelpyramide durch Aufrunden des Einkaufs und in der Leergutsammelbox.

„Mit so viel Trubel haben wir nicht gerechnet“, sagt Marktleiter Winfried Klug, der die Spende auf 700 Euro verdoppelt hat.

Mehr aus Steimbke

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen