Wenden

Zwei Einsätze an einem Tag

Die brennenden Gartenabfälle.

Die brennenden Gartenabfälle.

Wenden. Gleich zweimal wurde die Freiwillige Feuerwehr Wenden am Donnerstag zu Einsätzen gerufen. Gegen 18 Uhr rückten die Wehrmitglieder zu dem Alarmstichwort „Kleinbrand Feuer Hecke“ aus. Hier war jedoch kein Eingreifen der Feuerwehr notwendig, da die zwei Meter brennende Hecke bereits durch den Eigentümer gelöscht werden konnte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Um 21 Uhr wurde die Feuerwehr dann jedoch erneut gefordert. Aufgrund einer zunächst sehr unklaren Lage wurden neben der Feuerwehr aus Wenden auch die Feuerwehren aus Steimbke, Stöckse, Linsburg, Wendenborstel, sowie die Einsatzleitung der Samtgemeinde nach Wenden alarmiert.

Nach dem Eintreffen der ersten Feuerwehr stellte sich heraus, dass es sich um einen brennenden Grünguthaufen handelte. Die anrückenden Kräfte konnte ihre Einsatzfahrt beenden, die Freiwillige Feuerwehr Wenden löschte mit zwei C-Rohren das Feuer und beendete den Einsatz. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar.

Mehr aus Steimbke

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen